Mein erster Monat online – was für ein Erfolg!

Wie bereits angekündigt, ziehe ich nun, nach dem ersten Monat, den mein Blog online ist, ein kleines Resümee.

Zuerst jedoch: Vielen Dank an euch alle!

Wahnsinn, ich hatte mir nicht gedacht, dass der Blog so erfolgreich wird!

Am 15. August habe ich den ersten Startpost veröffentlicht. Am 16. August dann hat der Blog das erste Mal ein Lebenszeichen von sich gegeben. Seit dem 18. August zeichnet Google Analytics anonyme Statistiken auf. Deshalb schauen wir uns jetzt mal die Zahlen von 18. August bis zum 17. September an.

In diesen 30 Tagen wurden 78 Kommentare verfasst - und 493 Besucher haben bei ihren 1.085 Besuchen 2.241 Seiten aufgerufen.

Nochmal: der Wahnsinn!

Browser

Browser46 % von euch verwenden Apples Safari. Das ist wirklich extrem viel – meine Themen liefen aber einen Anhaltspunkt, warum das so sein kann.   ;-)

34 % benutzen Firefox – übrigens fast alle eine Version 3. Ihr seid also topaktuell.   :-)

17 % verwenden den Internet Explorer. Dabei dritteln sich die Besucher in etwa auf die Versionen 6, 7 und 8. Liebe Benutzer von Version 6 – wenn möglich, bitte upgraden! Euer Browser ist schon sehr überholt!

Chrome und Opera machen jeweils gerade mal 1 % aus – v.a. im Falle von Chrome wundert mich das sehr!

Betriebssysteme

OS52 % von euch benutzen Windows. Davon wiederum sind 70 % XP-User. Gerade einmal 21 % benutzen das aktuellere Vista.

35 % sind Mac-User. 65 % der Mac-User benutzen Leopard. Im Betrachtungszeitraum erschien jedoch die neue Version Snow Leopard. Absolut erstaunlich: Schon 33 % der Aufrufe kamen von der aktuellsten Version.

10 % der Aufrufe kommen von der iPhone-Plattform! Ein extrem hoher Wert! Wenn ihr mit euren mobilen Endgeräten (iPhone, Android, etc.) meinen Blog ansurft, seht ihr übrigens eine für Smartphones optimierte Version der Seite.

3 % der Aufrufe stammen schließlich von Linux-Systemen. Hier tippe ich mal auf Netbook-User?

Top Browser-Betriebssystem-Kombinationen

  1. 33 % – Safari unter Mac OS X
  2. 32 % – Firefox unter Windows
  3. 17% – Internet Explorer unter Windows
  4. 9 % – Safari auf dem iPhone
  5. 1 % – Firefox unter Max OS X

Woher?

  • 48 % von euch geben direkt die Adresse in den Browser ein oder klicken auf den Link in einer E-Mail
  • 27 % kommen über Google – der meistgesuchte Begriff, der von da zu mir führt ist übrigens “tom berger tiefenbach”. Das nenne ich mal eine Überraschung.   ;-)
  • 20 % kommen über Facebook

Was wurde am häufigsten angesehen?

(Anteil an den Gesamtzugriffen)

Die Top-5-Länder, von denen aus zugegriffen wird

(ohne Deutschland – von hier stammen 93 % der Aufrufe)

  1. Belgien
  2. Schweiz
  3. Österreich
  4. Kroatien
  5. USA

Die Top-5-Städte, von denen aus zugegriffen wird

(25 % der Zugriffe konnten nicht geografisch identifiziert werden)

  1. München: 46 %
  2. Landshut: 11 %
  3. Frankfurt am Main: 4 %
  4. Hamburg: 4 %
  5. Berlin: 3 %

So, ich denke, das war jetzt eine erschöpfende Statistik.   :-)

Vielen Dank noch einmal an alle treuen Leser!

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Mein erster Monat online – was für ein Erfolg!

  1. Stefan T. sagt:

    Haben wir doch gerne gemacht, Herr Berger :D

  2. Hank sagt:

    Herzlichen Glückwunsch!
    Wirklich eine sehr gute Statistik für den ersten Monat, weiter so…
    Gibt’s eigentlich keine zugiffe aus Aich ;)

  3. Stefan T. sagt:

    Ja genau, wie sieht’s denn mit Zugriffen aus der Metropolregion “Monnem” aus? :D

  4. Philipp sagt:

    Lieber Tom,
    ich freu mich über viele weitere Blogeinträge hier und wunsche dir stetig wachsende Besucherzahlen!
    Deine Verbindung zur Vergangenheit
    HLG Forever ;)

  5. tom berger sagt:

    Vielen Dank für eure netten Beiträge. :-)

    @Hank:
    Entweder läuft Aich wohl noch unter Landshut (natürlich seeeehr unwahrscheinlich *g*) oder es macht die 25 % nicht-Identifizierten voll oder teilweise aus. ;-)

    @Stefan T.:
    Hat mich persönlich auch gewundert, dass Mannheim nicht wirklich weit oben war in der Liste. Ehrlich gesagt glaube ich, dass Mannheim einen wirklich großen Teil der nicht-Identifizierten ausmacht.

    Man muss aber halt auch sagen, dass Google Analytics nicht das Maß aller Dinge ist. V.a. die Geografieinformation ist bei allen Websitestatistiken eine recht … ähm … “eingeschränkt zuverlässige” Variable.