Facebook feat. Blog – und andersrum

Puuuuuh, heute ist es also so weit…

Im Zuge meiner “Blog-Evolution” gibt es mal wieder ein neues Feature, bei dem ich lange nach einer Lösung gesucht habe, um es umzusetzen.

Meine Freunde wissen, dass ich bei Facebook immer meine besonders interessanten Artikel aus dem Blog cross-poste. Genau so soll das auch weiterhin gehen.

Aber eine Sache, die mir schon lange Kopfzerbrechen bereitet, sind die “zerrissenen” Kommentare. Nun möchte ich sie ab heute endlich zusammenführen und dabei soll mir ein WordPress-Plugin helfen.

Dies ist der offizielle Public Beta Test – bin gespannt, wie es klappt.   ;-)

Funktionsweise ist grundsätzlich die, dass sich das Plugin etwa stündlich mit Facebook verbindet. Dann werden Kommentare, die bei Facebook zu einem Blogartikel gemacht wurden, hierher importiert. Außerdem werden Kommentare beim entsprechenden Facebook-Artikel hinzugefügt, die im Blog gemacht wurden.

Datenschutz: Da man bei Facebook ja immer unter vollem Namen postet, das aber vielleicht hier nicht automatisch möchte, gebe ich die Posts manuell frei und kürze dabei die Namen. Aus einem “Gustav Gans” wird dann ein “Gustav G.” – was sich bei der Bild schon seit Jahrzehnten bewährt, zieht also nun in meinen Blog ein.   ;-)

Ich sag’s euch, ich bin schon tierisch gespannt, wie’s funktionieren wird.   :-)

Nichtsdestotrotz freue ich mich natürlich am meisten über jene Kommentare, die ihr mir direkt im Blog schreibt.
Und, nicht vergessen: Auch der Blog hat mittlerweile eine “Gefällt mir”-Funktion.

Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Facebook feat. Blog – und andersrum

  1. Tobias Schaub sagt:

    Wow, das ist ja mal ein genialses Feature. Ging mir auch schon durch den Kopf, hätte aber nicht gedacht, dass es da schon fast eine off the shelf-Lösung gibt.

    Damit gehörst du wohl deutlich zu einem der technisch fortschrittlicheren Blogs =P

  2. jetzt versuch ich es mal umgedreht :-) Echt eine tolle Sache!!

  3. tom berger sagt:

    Ich würde mal sagen, es funktioniert! *juhuuu*

  4. Philipp sagt:

    Genial! Coole Idee :)