Auch die Niederlande werden wieder vernünftig

Es ist ja bekannt, dass ich Gegner der Legalisierung von Marihuana bin. Zum medizinischen Zweck mag THC ja ganz viel versprechend sein und dort sollte man auch definitiv weiter forschen (dürfen), aber es fehlt jeder Grund, warum man diesem privaten Pseudo-Vergnügen statt geben sollte.

Es handelt sich um eine gefährliche Droge. Basta.

Auch in den Niederlanden, wo es seit mittlerweile seit 30 Jahren “Coffee Shops” (übersetzt: “Kiffer-Hochburgen”) gibt, kippt nun die Stimmung.

Dazu empfehle ich euch einen recht interessanten Artikel bei der Tagesschau.

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.