VIP-Behandlung im Streikfall

Beschwerdemanagement par excellence!

Die Werbeblogger fassen das äußerst interessante Verhalten von Lufthansa USA zusammen, die während des Streiks Kunden individuell(!!!) über Twitter und Facebook betreuten, nachdem sie in diesen sozialen Netzwerken gezielt nach Posts suchten, die mit eventuellen Flugausfällen im Zusammenhang stünden.

Genial – denn die Kunden fühlten sich dadurch wie echt VIPs benhandelt. Ein Konzept, das Schule macht?

Dieser Beitrag wurde unter Marketing abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.