Danke, Frau Schröder!

Ich bin kein Anti-Feminist. Dass aber gewisse Leute, allen voran Frau Schwarzer, es immer wieder schaffen, Frauen als das immer arme, schwache, unterdrückte Geschlecht hinzustellen, kann einem schon gigantisch auf den Nerv fallen.

In diesem Zusammenhang finde ich diesen Artikel bei Spiegel Online interessant.

Will Familienministerin Schröder wirklich ihr konservatives Profil schärfen oder ist sie lediglich eine realistische Kämpferin für die Gleichstellung der Geschlechter?

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.